German Chinese (Simplified) English French Italian Portuguese Russian Spanish

Hotline: +49 5153 - 94100

 
Schnellsuche: Schnell und einfach Ihr Modell finden
 
Kfz-Fahrzeugscheinsuche: Suche über Schlüsselnummern

Leistungssteigerung

Leistungssteigerung - warum möglich?

Seit den 90er Jahren werden in die Motoren Steuergeräte eingebaut. Diese Steuergeräte hatten anfänglich nur einfache Funktionen. So wurde in der Anfangszeit lediglich die Information über Kraft­stoff­menge und den Einspritzzeitpunkt per Signal an die Düsen wei­ter­ge­ge­ben. Weil ein Fahrzeug heute global gebaut wird, den Sprit in Süd­ame­rika genauso vertragen muss, wie die afrikanische Hitze oder die Kälte Sibiriens, sind im Motor entsprechend große To­le­ran­zen ein­ge­baut! SKN nutzt diese Toleranzen und gleicht den Motor auf die je­weils regionalen Verhältnisse an. Der Motor arbeitet dann effektiver und effizienter. Dem Motorsteuergerät kommt zunehmend eine immer größere Bedeutung zu. Das Motorsteuergerät ist heute für das ge­sam­te Motormanagement verantwortlich. Es kontrolliert, steuert und regelt alle wichtigen Funktionen eines Motors. Dabei müssen An­wend­ungs­para­me­ter (Lastzustand, Außentemperatur, Luftqualität, Luftdichte, Motor-, Öl- und Kühlmitteltemperatur) in Abhängigkeit von Fahrdaten (Drehzahl, Ladedruck, Geschwindigkeit) analysiert und ausgewertet werden.

Das Motorsteuergerät verarbeitet alle diese Daten 'just in time' um den optimalen Betriebszustand für den Motor einzustellen. Im Motor­steuer­gerät werden in Abhängigkeit dieser vielfältigen Parameter (geliefert aus Fühlern und Sensoren), die Daten in einem Programm und einer Datenbank (Kennfelder) verarbeitet. So werden laufend, Einspritzmenge und Zündzeitpunkt an den Motor weitergegeben.

Dieses Programm bzw. die Datenbank liegen in einem oder mehreren Bausteinen im Steuergerät. Durch die motorspezifische Streuung der Leistungsdaten hat ein Motor unterschiedliche Leistungsreserven, die durch Analyse und Feinjustierung optimiert werden können. Das Analysieren und Optimieren dieser Kennfelder bezeichnet der Fach­mann als 'CHIP-Tuning'. SKN ist dabei einer der am längsten agierenden Dienstleister am weltweiten Markt.

Leistungssteigerung 01

SKN Technologiepartner

  • ASA wheels 122x
  • Borbet 122x
  • Forge Motorsport 122x
  • Oehlins 122x
  • BMC 122x
  • ATS 122x
  • K&N 122x
  • AEZ 122x
  • Milltek Sport 122x
  • Autec 122x
  • ArtForm 122x
  • Wagner tuning 122x
  • Advanti 122x
  • Akrapovic 122x
  • Capristo 122x
  • Fox 122x
  • H&R 122x
  • Brock 122x
  • Eibach 122x
  • Bilstein 122x
  • Alutec 122x
  • IPE 122x
  • Milltek Classic 122x
  • Bull x 122x
  • Sachs 122x
  • Pro alloy122x
  • Koni 122x
  • KW suspension 122x
  • Pipercross 122x
  • Supersprint 122x
  • HJS 122x
  • BBS 122x

German Chinese (Simplified) English French Italian Portuguese Russian Spanish